YouTube-Playlist

Teil 1: Basiswissen für Unternehmer

Basiswissen für Unternehmer

In unserer Videoreihe Unternehmerwissen werden wir für unterschiedliche Themen in den Bereichen Finanzen und Steuern behandeln. Dabei werden wir alltägliche Problemstellungen aufgreifen, die in Unternehmen immer wieder auftreten.

Teil 2: Leasing oder Finanzierung

Leasing oder Finanzierung

Im zweiten Video unserer Reihe zum Thema Unternehmerwissen möchten wir Ihnen den Unterschied zwischen einer Leasingfinanzierung und einer Finanzierung über Bankdarlehen aufzeigen.

In unserem Video erläutern wir Ihnen wie sich die monatliche Leasingrate aufteilt und was Sie von dieser in Ihrem Unternehmen als steuerliche Betriebsausgabe gelten machen können.
Ebenfalls durchleuchten wir die Anschaffung eines Anlagegutes über die Finanzierung durch ein Bankdarlehen. Hierbei werden ebenfalls die steuerliche Abzugsfähigkeit der verschiedenen Anteile der monatlichen Raten beleuchten.

Unternehmerwissen: Mehr netto vom brutto – Handy und Internetnutzung

Mehr netto vom brutto – Handy und Internetnutzung

Wie können Sie als Unternehmer das Netto-Einkommen Ihrer Mitarbeiter erhöhen und gleichzeitig Personalkosten sparen?

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie es geht. Stellen Sie Ihren Mitarbeitern kostenlos Smartphones, I-Pads oder Laptops für betriebliche Zwecke und zur freien privaten Nutzung zur Verfügung, so werden diese Vorteile weder der Lohnsteuer noch der Sozialversicherung unterworfen.

Ihre Mitarbeiter haben einen direkten Nettovorteil und auch Sie, als Arbeitgeber, zahlen keinerlei Abgaben!

Sozialversicherungsfalle (Teil 1)

Sozialversicherungsfalle bei Sonn-/Feiertags- und Nachtzuschlägen (Teil 1)

Sonn-/Feiertags- und Nachtzuschläge werden grundsätzlich steuersozialversicherungsfrei belassen. Die Arbeitnehmer haben generell einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, an Feiertagen und bei Urlaub. Die gesetzliche Regelung sieht eine Weiterzahlung der Grundvergütung vor, aber auch die Fortzahlung von regelmäßig gewährten Sonn-/Feiertags- und Nachtzuschlägen (SFN-Zuschläge).

Im Krankheits- oder Urlaubsfall werden oft solche Zuschläge nicht an den Mitarbeiter ausgezahlt, da dieser keine Notdienste oder keine Nachtdienste erledigt hat. Neben der Tatsache, dass der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer noch diese Zahlungen schuldet, sind auch auf diese nicht gezahlten Zuschläge als sogenannte „Phantomlohn“ Sozialversicherungsbeiträge teilweise bis zu vier Jahren zurück nachzubezahlen. Erfahren Sie im nachfolgenden Video, welche Grundregeln hier vorherschen.

Sozialversicherungsfalle (Teil 2)

Sozialversicherungsfalle bei Sonn-/Feiertags- und Nachtzuschlägen (Teil 2)

Sonn-/Feiertags- und Nachtzuschläge können grundsätzlich steuer- und sozialversicherungsfrei gezahlt werden. Dem entsprechend erhöhen sie nicht die Entgeltgrenze bei geringfügig Beschäftigten.

Problematisch werden jedoch die Fälle, wo Mitarbeiter wegen Urlaub oder Krankheit oder bei Feiertagen keine Notdienste leisten, jedoch trotzdem einen Entgeltanspruch hierfür haben. In diesen Fällten folgt eine Zahlung dieser Zuschläge durch den Arbeitgeber ohne entsprechende Gegenleistung des Mitarbeiters. In diesen Fällen sind diese Zahlungen eben nicht steuer- und sozialversicherungsfrei und erhöhen damit die Entgeltgrenze bei der geringfügigen Beschäftigung. Die Nachteile werden in dem nachfolgenden Video genauer beschrieben.

Unternehmerwissen: Steuersparmodell Kfz-Kauf

Steuersparmodell Kfz-Kauf

Mit welcher Gestaltung kann ich beim Erwerb eines Kfz mit geringem Wertverlust während der Nutzungszeit maximal Steuern sparen und später den Veräußerungsgewinn steuerfrei gestalten?

Personalgewinnung: Die besten Mitarbeiter finden

Die besten Mitarbeiter finden

Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt entscheidend von der Qualität Ihrer Mitarbeiter ab. Vielleicht haben Sie das Sprichwort schon einmal gehört „Jeder bekommt die Mitarbeiter, die er verdient!“. Was sich auf dem ersten Blick sehr pauschal und hart liest, ist in Wirklichkeit exakt das, woran viele Unternehmen leiden. Es arbeiten dort Mitarbeiter, die ihr Unternehmen abbremsen, statt es nach vorne zu bringen. Erfahren Sie in unserem Video, wie Sie es schaffen, Umsatz und Gewinn Ihres Unternehmens durch die Akquise von Top-Mitarbeitern dauerhaft zu steigern.